Sophia - bei  meinen Besuchen in der Holderheide konnte ich von Anfang an beobachten, wie sie zusammen mit ihren Geschwistern Yago, Suleyka, Kiss und den anderen Katzenkindern  aufwuchs, denn mittlerweile war ich an der Entwickelung der Abymixe ebenso interessiert wie an dem Einkreuzprojekt der Kromfohrländer.

Sie hatte eigentlich bereits einen Platz in München. Allerdings konnte sie dort nicht bleiben, da bei einem Familienmitglied unerwartet eine Katzenhaarallergie auftrat. Und so musste das kleine Katzenmädchen bereits nach 3 Wochen erneut umziehen. Liebevoll wurde sie in Fritzis Katzenpension aufgefangen, wo auch Yago, Suleyka und Samir (ebenfalls drei Abymixe aus der Holderheide) zu Hause sind.

Von Anfang an war allerdings klar, dass sie hier nicht dauerhaft bleiben konnte, und so wurde für das kleine Katzenmädchen eine Pflegestelle gesucht. An dieser Stelle zeigte sich wieder einmal mehr, wie wundervoll das "Holderheidenetzwerk" zusammenarbeitet. Und welch ein großes Geschenk es ist für ein Tierkind ist, in der Holderheide geboren zu werden, wo es den Zweibeinern wichtig ist, auch über die Abgabe hinaus Kontakt zu "ihren Tierkindern" zu halten.

Im Oktober 2011 zog Sophia bei uns "übergangsweise" ein und natürlich, wie konnte es anders sein, sie blieb:-)

Sophia ist eine intelligente, unternehmungslustige und freundliche Kätzin. Sie lässt sich gerne von uns Menschen herumtragen und liebt es, auf meine Schulter zu springen , um mir von dort aus bei der Küchenarbeit zuzusehen. Sie ist begeistert von Intelligenszpielen, dem Kniffelbrett bzw.  Fummelbrett und dem Piccolino........

Bei der Clickerarbeit ist sie stets mit Feuereifer dabei und findet,  dass die Übungseinheiten mit dem Clicker immer viel zu kurz sind.